Winter
Volltextsuche
Volltextsuche
  • Dieser dicht bewachsene Wald ist perfekt geeignet zum Waldbaden!, © Tourismus Lenggries
  • Waldbaden in grünen Wäldern ist das neue Naturerlebnis!, © Tourismus Lenggries
nach unten

Waldbaden

Das neue Naturerlebnis -  "Waldbaden" ist in

Was sich zuerst recht ungewöhnlich anhört, ist eigentlich ganz einfach: beim Waldbaden tauchen die Akteure wortwörtlich mit allen Sinnen in die besondere Atmosphäre in der Natur ein: hier riecht es würzig, das Licht schimmert milde durch das Blätterdach, die Luft ist klar, die Wipfel wiegen sich im Wind und rauschen, und der weiche Waldboden federt bei jedem Schritt unter den Füßen.

In Japan ist Waldbaden schon länger bekannt, dort gilt es sogar als Medizin.

Durch das Einatmen der ätherischen Öle, die die Bäume in die Luft abgeben, wird unser Immunsystem gestärkt und kann dadurch Angstzustände, Depressionen und Wut verringern, Stresshormone abbauen und gleichzeitig die Vitalität steigern.

Dabei ist es gar nicht notwendig, sich beim Aufenthalt im Wald körperlich besonders anzustrengen. Bereits ein gemütlicher Spaziergang im Wald wird bei den Japanern als "Shinrinyoku", also als "Waldbaden" bezeichnet.

Lassen Sie sich von der Kräuterpädagogin Annemarie Baumgartner mit auf Entdeckungstour nehmen und die ersten Eindrücke beim Waldbaden erleben!

Termine Lenggries 2019

Kräuter- und Naturerlebnisse mit der Kräuterpädagogin Annemarie Baumgartner

25.04.2019 Frische Wildkräuter im Frühling

23.05.2019 Waldbaden – das neue Naturerlebnis

13.06.2019 Gutes und Gesundes aus Lenggrieser Blüten und Kräutern - mit kleiner Einführung ins „Waldbaden“

27.06.2019 Die Sonnwendkräuter – Pflanzen und Brauchtum rund um die „Sonnwend“

04.07.2019 Sommerblüten und –kräuter – alles für den Hausgebrauch

18.07.2019 Würzige Kräuter für die Küche und kulinarische Genüsse – mit kleiner Einführung ins „Waldbaden“

01.08.2019 „Die Frauenkräuter“ – Interessantes und Wissenswertes zu Brauchtum und Frauen- und Heilkräutern zum Kirchenfest „Maria Himmelfahrt“

14.08.2019 „Frauenbuschen binden“ – Aus Heil- und Frauenkräuter werden Kräuterbusch’n gebunden

05.09.2019 Mit Wild- und Klosterkräutern gesund in den Herbst - mit kleiner Einführung ins „Waldbaden“

19.09.2019 Mit heimischen Kräutern, Wurzeln und Beeren das Immunsystem für den Winterstärken - mit kleiner Einführung ins „Waldbaden“

27.12.2019 Alpenländisches Brauchtum zum Jahreswechsel – von den frostigen „Rauhnächten“ zum „reinigenden Räuchern“ - mit kleiner Einführung ins „Waldbaden“

Bei den Kräutererlebnisführungen mit der Kräuterpädagogin Annemarie Baumgartner werden nach einem kleinen Ausflug in die Natur aus selbst angebauten, frischen Wild-, Gewürz- und Heilkräutern Salz und Essig für Küche oder Wellness für die Teilnehmer zum Mitnehmen hergestellt.

  • Ab 3 Personen bis max. 15 Personen
  • Unkostenbeitrag: 18 € pro Person – mit Lenggrieser Gästekarte 5 €
  • Nur mit Anmeldung (spätestens 1 Werktag vor der Veranstaltung) in der Tourist Information Lenggries 08042/5008-800