Winter
Volltextsuche
Volltextsuche
  • Die Panoramaaussicht am Brauneck lockt viele Gäste, © Tourismus Lenggries, Foto Moritz Kertzscher
nach unten

Aktuelle Meldungen

Abweichung RVO-Busfahrplan wegen Baustelle (Stand: Dienstag, 09.07.2019)
Wegen einer Baustelle in der Marktstraße können die RVO-Busse die Haltestellen Kirchplatz, Tölzer Straße und Lenggrieser Hof nicht anfahren. Die Busse fahren vom Bahnhof aus direkt zur Isarbrücke und lassen die dazwischenliegenden Haltestellen aus. Die betroffenen Stellen werden vom RVO entsprechend beschildert.

Baustelle/Fahrplanabweichung der BOB
Auf der Strecke München – Holzkirchen – Lenggries kommt es vom 15.07. - 26.07.2019 wegen Bauarbeiten der DB Netz AG ganztags zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Schaftlach und Lenggries.
Achtung: Aufgrund der geänderten Fahrzeiten können nicht alle Anschlüsse gewährleistet werden. Busse fahren zum Teil erheblich später ab als im Standardfahrplan. In Lenggries befindet sich die Ersatzbus-Haltestellen am Bahnhof.

Fahrplan Schienenersatzverkehr gültig vom 15.07. - 26.07.2019

Almrundwanderweg am Brauneck gesperrt

Der Almrundwanderweg Nr. 3 am Brauneck ist wegen Neubau der Sesselbahn gesperrt.

Forstweg an der Jachen zwischen Leger und Rehgraben (Stand 18.06.2019)

Der Forstweg ist wegen Ufersanierung voraussichtlich bis Anfang Juli von Leger in Richtung Rehgraben gesperrt.

Isarradweg, Fernradweg München-Venezia und Fahrradtunnel

Der Radweg von der Radwegbrücke über die B13 bis zum Sylvensteindamm ist ab Montag, 08. Juli 2019 für Radfahrer gesperrt. Der gesperrte Abschnitt kann über die Bundesstraße umfahren werden. An den Wochenenden ist diese Strecke für Radfahrer frei gegeben. Es kann aber auch an den Wochenenden zu Sperrungen kommen. Die Gemeinde Lenggries bittet um Verständnis.

Wegsperrung zur Tölzer Hütte am Scharfreiter

Die Tölzer Hütte am Scharfreiter ist von Fall aus durchs Krottenbachtal wieder zu erreichen. Der Weg wird freigegeben mit dem Hinweis, dass ein Bach gequert werden muss; bei „normalen“ Verhältnissen –also nicht Starkregen/Hochwasser ist dies ohne weiteres möglich.


Geierstein-Steig (Stand 14.06.2019)

Die Bayerischen Staatsforsten konnten die Waldarbeiten rund um den Lenggrieser Geierstein weitestgehend beenden, so dass die Sperrung des Steiges aufgehoben wird. Es wird aber darauf hingewiesen, weiter achtsam durch die Wälder zu wandern. Ein Restrisiko bleibt stets bestehen, da durch die aufgerissenen Bestände bereits ein kleiner Sturm neuen Schaden verursachen könnte.

Die restliche Aufarbeitung der bestehenden Schäden im Gemeindegebiet wird voraussichtlich bis Ende Herbst 2019 andauern.