Winter
Volltextsuche
Volltextsuche
  • Logo Natur-Erlebnis-Pfad-Isar, Station 12, © Tourismus Lenggries
nach unten

12 Wildfluss Isar - "Lebende Juwelen"

Rechts am Beginn des Parkplatzes liegt eine sehr kleine Wiesenfläche, eingezwängt zwischen Parkplatz und Isar. Sie birgt eine Fülle von seltenen und geschützten Arten. Viele Besucher gehen achtlos vorüber, weil sie sie nicht (er-)kennen.

Als Beispiel schauen wir uns nur die Orchideen an. Es gibt hier mindestens fünf Arten.

Zeichnung von Orchideen-Arten
Orchideen-Arten

1) Fliegen-Ragwurz:
sehr unscheinbar, ahmt in der Blüte eine Fliege nach, wenige Exemplare
Blütezeit: Mai/Juni

2) Geflecktes Knabenkraut:
rosarot, in der Sonne und Halbschatten
Blütezeit: Juni

3) Große Händelwurz:
rosa, Einzelblüte mit 2 cm langem Sporn, häufig
Blütezeit: Juni/Juli

4) Großes Zweiblatt:
grün-gelbe Blüte, 2 große ovale Blätter, unter Sträuchern
Blütezeit: Juni/Juli

5) Sumpfwurz
weiß-braune Blüte, auf der gesamten Fläche
Blütezeit: Juli

Die Einzelblüten stehen in nichts außer der Größe den tropischen Orchideen nach. Sie wachsen hier, weil sie mit dem mageren Boden auskommen. Dadurch können sie sich gegen andere Pflanzenarten behaupten, die besseren Boden brauchen. (vgl. 9 Silberwurz) Bedroht sind sie, weil solche mageren Standorte in unserer intensiv genutzten Landschaft selten geworden sind.

--> Diese Juwelen sind dem Schutz der Öffentlichkeit empfohlen: lassen wir sie stehen damit sich viele Menschen daran erfreuen können! In einem Garten hätten sie sowieso keine Chance.
Und wenn die Blütezeit der Orchideen vorbei ist??? – Das ist doch ein Grund, im Juli oder Juni des Jahres wiederzukommen und das NATUR ERLEBNIS ISAR wieder zu genießen.

Hier geht´s zur Nr. 13 Isar - "Naturerbe Isarlandschaft".