Sommer
Volltextsuche
Volltextsuche

Konfiskat

Was nimmt der Lenggrieser Bauhof entgegen?


Die Gemeinde Lenggries gehört zu den wenigen Kommunen im Landkreis, die eine Konfiskatsammelstelle anbietet. Am gemeindlichen Bauhof in der Sylvensteinstraße können die Schlachtabfälle von Hausschlachtungen und verendete Haustiere angeliefert werden.

Der Bauhof ist an Werktagen - außer Freitag Nachmittag - von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 bis 17.00 Uhr; Donnerstag nur bis 15.30 besetzt (Anmeldung unter Telefon 08042/3994).

Das Konfiskat wird zur Ermittlung der Gebühr gewogen und bis zur Abholung gekühlt aufbewahrt.
 

Gebühren:

  • Haustiere und Schlachtabfälle einheitlich 1,40 € pro Kilo
  • bei Anlieferung von Kleinmengen (Gewicht unter 7,15 kg) wird ein Mindestentgelt von 10,00 € in Rechnung gestellt


Auch Wildtiere wie Fuchs, Marder und Dachs können - nur im Rahmen der Tollwutbekämpfung und nur von Ortsansässigen gebührenfrei - im Bauhof abgegeben werden; Anlieferungen von auswärtigen Jägern sind kostenpflichtig. Die Anlieferung von verunfallten Wildtieren auch durch ortsansässige Jäger ist ebenso kostenpflichtig!

Siehe auch unter Tierkörperbeseitigung.