Sommer
Volltextsuche
Volltextsuche
  • NEI_Logo, © Tourismus Lenggries
nach unten

Natur-Erlebnis-Pfad Isar

Auf dem Natur- und Erlebnispfad lernen wir die Isar an ihrem Oberlauf kennen. Wir werden von der Lenggrieser Isarbrücke 1,5 km lang auf dem Isarwanderweg fluss­aufwärts gehen und Abstecher in die Aue – das ist die vom Fluss geformte Land­schaft – machen. Auf dem Weg sind Tafeln mit den Nummern der einzelnen Statio­nen aufgestellt! Unser gemeinsames NATUR ERLEBNIS ISAR endet beim Parkplatz südlich des Hirschbaches. Danach kann es jeder auf eigene Faust fortsetzen. Selbstverständlich kann jeder nach Lust und Laune auch nur einzelne Abschnitte des NATUR ERLEBNIS ISAR erkunden.

Wenn wir uns Zeit und ein paar Dinge mitnehmen, können wir spielend und for­schend einige Stunden hier verbringen. Zu empfehlen sind: Brotzeit, Kamera; für Kinder: Hosen und Schuhe zum Wechseln; wenn vorhanden: Lupe, Fernglas, altes Marmeladenglas oder weiße Filmdose, Bestimmungsbuch, Zeichenmaterial; je nach Wetter: Regenschutz, Badesachen für den Baggerweiher.

Der Isarwanderweg ist Rad- und Fußweg. Bitte nehmen Sie gegenseitig Rücksicht! Die Isar ist ein Fluss, und damit fließenden Veränderungen unterworfen. Deshalb werden Sie verstehen, dass Sie manchmal etwas anders antreffen werden, als es hier beschrieben wird. Bei Hochwasser sind leider einige besonders erlebnisreiche Standorte (4, 5, 6, 8) nicht betretbar. Dafür bietet aber die ausufernde Isar äußerst interessante Vorgänge zum Beobachten.


Unterkünfte
suchen & buchen
Wetter
leicht bewölkt
-1 bis 4°C