Sommer
Volltextsuche
Volltextsuche
  • Hirschkuss, © Tourismus Lenggries
nach unten

Hirschkuss Genussmanufaktur

Petra Waldherr-Merk, Felix Merk und Burckhard Winkel führen dieses kleine Familienunternehmen in Lenggries im Herzen von Oberbayern.

Die Großtante von Petra Waldherr-Merk hat über 40 Jahre diese hervorragenden Liköre hergestellt und nun die geheimen Rezepte aus Altersgründen der Nichte weitergeben.

Die Genussmanufaktur produziert aus Überzeugung und mit großer Leidenschaft.
Nur das, was auch uns schmeckt und wir sind dabei sehr anspruchsvoll, kommt in unsere Flaschen und trägt unseren Namen.

Herstellung Hirschkuss

Der wohlschmeckende 38 % Kräuterlikör „Hirschkuss“ entsteht aus rund 40 verschiedenen Kräutern und Wurzeln, viele davon aus der Alpenregion, wie z. B. Enzian, Melisse, Anis, Baldrianwurzel, Kümmel, Liebstöckel, Wacholder, Waldmeister, Arnika, Ingwerwurzel und natürlich einige Kräuter die wir nicht verraten. Die Kräuter werden zunächst genauestens nach Rezeptur gewogen, gemahlen und gemischt und anschließend mazeriert. Dabei werden aus den Kräutermischungen Auszüge gewonnen, diese werden mit einer Wasser-Alkoholmischung versetzt. Nach einer Einwirkzeit von mehreren Tagen wird der entstandene Auszug gefiltert, dieser Vorgang muss mehrmals wiederholt werden. Anschließend wird der fertige Grundstoff eingelagert - nun beginnt der Reifeprozess. Dabei verflüchtigen sich die Bitterstoffe, das Extrakt reift zum vollmundigen Grundstoff für den Hirschkuss. Für die weitere Verarbeitung wird das Extrakt mit Zucker, Karamel, Wasser und Alkohol gemischt.

Jede Flasche „Hirschkuss“ wird von Hand abgefüllt und etikettiert.


Unterkünfte
suchen & buchen