Winter
Volltextsuche
Volltextsuche
  • Die sagenhafte Aussicht vom Brauneck begeistert Groß und Klein!, © Tourismus Lenggries, Foto Christian Bäck
  • Bergblick vom Karwendel bis zur Zugspitze, © Tourismus Lenggries, Foto Christian Bäck
nach unten

Brauneck und Geierstein

Das Brauneck und der Geierstein sind die Hausberge in Lenggries...

 

Das Brauneck, der Aktive

Außergewöhnliche Ausblicke und zehn urige Hütten warten auf dem Lenggrieser Hausberg Brauneck (1556 Meter). Zu den schönsten Lenggrieser Wanderjuwelen überhaupt zählt hier der Höhenweg, den viele zu ihren absoluten Lieblingstouren erklärt haben. Die grandiose Gratwanderung, für die etwas Trittsicherheit und rund drei Stunden Zeit erforderlich sind, führt von der Bergstation aus über einen Rundweg zu den schönsten Aussichtspunkten. Bei gutem Wetter blickt man über den Starnberger See bis nach München, wo man am Horizont sogar die Allianz-Arena erspäht. Im Süden türmen sich die imposanten Gipfel des Karwendels und im
Westen die des Wettersteingebirges, über denen majestätisch Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze (2962 Meter), thront.

 

Geierstein - der Ruhige


Auf dem Geierstein geht es noch wild zu: Bizarre Felsen sprenkeln den schroffen Gipfel, uralte Bäume ragen an den Flanken des 1520 Meter hohen Hünen in den Himmel und auf den Bergwiesen blühen Blumenteppiche in unterschiedlichsten Farben. Mit ein bisschen Glück hat man den Geierstein auch bei schönem Wetter nahezu für sich alleine. „Der Berg zählt eher zu den Geheimtipps“, sagt Wanderführer Jakob Ertl, der die alpine Landschaft im Tölzer Land wie seine Westentasche kennt.


Unterkünfte
suchen & buchen
Wetter
leicht bewölkt
8 bis 20°C